Drucken

Die neue Datenschutzgrundverordnung, der ständig wachsende Kanutourismus auf der Donau und die Neugestaltung des Stadthallenarals beschäftigen die Mitglieder des Fischereivereins Riedlingen. An der Hauptversammlung blickte der Vorsitzende Günther Steiner aber auch auf das Jahr 2018 zurück, in dem zehn Ausschusssitzungen abgehalten wurde, um das Vereinsleben zu organisieren.

Die Höhepunkte des Vereines sind die Umwelttage an jeweils zwei Wochenenden im Frühjahr und Herbst. Dazwischen findet das Fischerfest (dieses Jahr am 16. Juni), ein Angelausflug zu den Fischerfreunden nach Weißenhorn und das Kinderferienprogramm statt.

Auch setzt der Verein jedes Jahr etliche Fische in die Donau mit ihren Nebengewässern ein. Für den Besatz, die Pacht und andere Aufwendungen benötigt der Verein einen Haushalt von rund 22 000 Euro jährlich.

Der Fischereiverein bestand zum 1. Januar 2019 aus 65 Mitgliedern, acht Jugendmitgliedern und acht passiven Mitgliedern als Unterstützer des Vereins. Wer hier Interesse hat, kann den Verein jährlich mit einer passiven Mitgliedschaft zum Kostenbeitrag von 30 Euro unterstützen.

Besonders langjährige, verdiente Mitglieder erhielten in der Hauptversammlung eine Auszeichnung: Stefan Lehmann erhielt für 15 Jahre Mitgliedschaft die silberne Vereinsnadel und Peter Baumeister für 25 Jahre Mitgliedschaft die goldene Vereinsnadel.

hauptversammlung 2019 9 20190217 1307660697

Zugriffe: 999